Tag 11: Der perfekte Betreff

Oft unterschätzt: Die Betreffzeile

Heute widmen wir uns dem wichtigsten Teil deiner Emails, der Betreffzeile. Du kannst noch so gute Emails schreiben, wenn die Betreffzeile nicht zum Öffnen animiert, liest niemand deine tollen Emails. Und DAS ist frustrierend.

Befolge diese 4 Regeln, damit deine Emails geöffnet werden:

1. Schreib den Inhalt deiner Email in die Betreffzeile.
Deine Abonnenten haben wenig Zeit und müssen schnell entscheiden können, ob sich das Öffnen lohnt. Dass konkrete Betreffzeilen wirken, zeigen viele Studien und auch meine Auswertung. Das Wort “Newsletter” im Betreff ist unnötig und nimmt Platz weg. Sag den Leuten, worum es konkret geht.

2. Spiel mit der Neugier deiner Leser.
Meine Auswertung zeigt mir jedoch auch, dass Emails mit einem neugierig machenden Betreff ebenfalls häufig geöffnet werden. Ich weiß, damit widerspreche ich Regel 1, aber auch hier gilt es zu testen, was bei deinen Lesern gut ankommt.

Hier sind 2 konkrete Beispiele:
1000 Emails gewinnen
Kostenlose Bilder für Facebook

Neugier erweckender Betreff mit ebenso guter Öffnungsrate:
Danke
Sch*** weicher Sand

3. Halte deinen Betreff kurz – unter 40 Zeichen 

Viele Leute (50% aller 1000Email-Kursteilnehmer übrigens!) lesen Emails auf dem Handy. Dort werden Betreffzeilen oft abgeschnitten und wesentlich kürzer angezeigt als auf dem Desktop. In einer Mailchimp-Studie waren die Emails mit 28 bis 39 Zeichen in der Betreffzeile am erfolgreichsten. Spar dir unnötige Wörter, wie deinen Namen im Betreff. Diese Information packst du besser in die Absenderinformation.

4. Keywörter an den Anfang, Smileys ans Ende

Weil die Betreffzeile am Handy oder Tablet oft abgeschnitten wird, solltest du die wichtigsten Begriffe an den Anfang stellen. Wenn du gern mit Herzchen oder Smileys arbeitest (hoffentlich nicht zu oft 😉 ), stelle sie ans Ende. Viele Apps können diese Symbole sowieso nicht richtig darstellen. Von Ausrufezeichen solltest du die Finger lasen, weil die von Spam-Filtern gleich aussortiert werden.

Deine Aufgabe heute

Formuliere eine knackige Betreffzeile für deine gestern geschriebene Email. Solltest du die noch nicht verschickt haben, ist jetzt der Moment!

Frohes Schaffen!
Sandra